Homöopathie und Phytotherapie

Homöopathie und Phytotherapie

Die Phytotherapie oder Pflanzenheilkunde ist eines der ältesten Therapieverfahren. Sie stützt sich hauptsächlich auf überlieferte Erfahrungen und ist auf allen Kontinenten und in allen Kulturen beheimatet. Viele Patienten vertrauen bei Beschwerden auf die Heilkräfte von Pflanzen und Kräutern und wünschen ausdrücklich eine Behandlung mit dieser milden und sanften Therapie – sei es als alleinige Therapie oder als Ergänzung zur schulmedizinischen Behandlung.

Auch die Homöopathie stellt ein sanftes und doch in vielen Fällen sehr wirkungsvolles Verfahren dar. Die Homöopathie ist eine ganzheitliche Behandlung von Körper, Geist und Seele auf Basis des Ähnlichkeitssystems. Dabei sucht der Therapeut ein homöopathisches Mittel, welches in seinem Arzneimittelbild Symptome aufweist, die den Symptomen des erkrankten Menschen ähneln. Die homöopathischen Mittel werden in potenzierter Form (verdünnt und geschüttelt) verabreicht.

Im Rahmen meiner langjährigen ärztlichen Tätigkeit habe ich die Erfahrung gemacht, dass sowohl die Phytotherapie als auch die Homöopathie vielen Patientinnen helfen kann. Gerne berate ich Sie auch zu diesen Therapieverfahren.